Was macht unser Verein

Wir als Verein kümmern uns um den Erhalt, der seit nun 40 Jahre bestehenden Empfangsanlage für Rundfunk und Fernsehen in Langewiesen. Darüber hinaus betreiben wir mit unserer eigenen Vereinstechnik das atgl-Net, über dass alle Vereinsmitglieder der Sparte Internet einen Zugang ins Internet erhalten und sich untereinander vernetzen können.

Weiterhin möchten wir die Vernetzung aller Vereinsmitglieder fördern - innerhalb des atgl-Net sind prinzipiell alle Mitglieder untereinander erreichbar und können sich eigenständig (unabhängig vom Internet) Dienste bereitstellen und Daten tauschen.

Stück für Stück möchten wir ggf. auch zentrale Informationsaustauschplattformen innerhalb unseres atgl-Nets bereitstellen.

Bei allen Fragen zur modernen Vernetzung stehen unsere Vereinsmitglieder mit Rat und Tat zur Seite - wir würden uns freuen, wenn sich alle (Langewiesener) Mitglieder auch untereinander bei den verschiedensten Themen behilflich sind. Falls die eine oder andere Expertise fehlen sollte, haben wir als Verein immer ein offenes Ohr und stehen bei technischen Anfragen gern beratend zur Seite.

TV- und Radioempfang / Basismitgliedschaft

Jedes Vereinsmitglied darf im Rahmen seiner Basismitgliedschaft unsere Kabelempfangsanlage nutzen. Damit ist ein unentgeltlicher TV- und Radioempfang (lediglich Vereinsmitgliedschaft mit Mitgliedsgebühr notwendig) möglich. Mit den Mitgliedsbeiträgen wird der Erhalt der technischen Anlagen gefördert.

Im Umkehrschluss bitten wir alle Langewiesener, sich auch bei uns als Vereinsmitglied anzumelden. Wer die Vereinsanlagen nutzt ohne Mitglied zu sein, schädigt indirekt alle ordentlichen Mitglieder, die sich mit dem Verein identifizieren und zum Erhalt beitragen.

Es darf natürlich auch jeder Mitglied werden, der Spass an Technik und Vernetzung hat - unabhängig von einem Anschluss an unsere Anlage.

atgl-Net und Internet

In der Sparte Internet bietet die atgl die Nutzung unseres atgl-Net an. Dies ist ein internes Netzwerk aller Mitglieder, welche über das TCP/IP Protokoll miteinander verbunden sind. Die Mitglieder können bei der Einrichtung ihrer Fritz-Boxen o.ä. selbst bestimmen, was sie innerhalb des atgl-Net anderen zur Verfügung stellen möchten. Zentral von der atgl bereitgestellte Plattformen sind für alle erreichbar.

Jedes Mitglied der Sparte Internet hat über das atgl-Net einen Zugang zum Internet, d.h. es ist kein weiterer Internetprovider notwendig. Ihr braucht einfach nur die gewünschte Internetadresse in Euren Browser eintippen und los gehts.

Ihr könnt Euch auch einfach einmal vom atgl-Net überzeugen, es gibt keine "Mindestvertragslaufzeit", lediglich die Kündigung der (erweiterten) Mitgliedschaft ist aktuell nach 3 Monaten Mitgliedschaft mit 1 Monat zum Quartalsende möglich.

Bitte beachtet generell unsere Satzung sowie aktuelle Beitragsordnung - diese Festlegungen sind bindend.

Community 22

Download bis zu 22 MBit/s

Upload bis zu 1 MBit/s

17,50 Euro monatlich

Community 55

Download bis zu 55 MBit/s

Upload bis zu 6 MBit/s

27,50 Euro monatlich

Community 111

Download bis zu 111 MBit/s

Upload bis zu 10 MBit/s

32,50 Euro monatlich

Community ???

Download bis zu 1 GBit/s

Upload bis zu 100 MBit/s

...vielleicht zukünftig einmal...

Zur Zeit ist Community 111 die "schnellste" Anbindung an unser atgl-Net. Technisch gesehen können wir auch heute schon höhere Geschwindigkeiten erreichen- damit sind aber leider auch höhere Gebühren (Technik, Lizenzen, Anbindung ans Internet) verbunden. Wenn sich genügend Vereinsmitglieder finden, die dies wünschen, steht der Realisierung nichts im Weg.

Bitte sprecht mit Bekannten und Euren Nachbarn und kommt bei genügend Interesse einfach auf uns zu. Vielleicht gibt es dann auch Community ??? für Euch.

Wie werde ich Mitglied

Hier einfach Aufnahmeantrag herunterladen und ausfüllen.

Wir freuen uns generell über technisch interessierten Nachwuchs, der aktiv an der Vereinsarbeit teilnimmt und das Vereinsleben gestaltet. Wir freuen uns auch über alle Ideen, wie wir unsere Gemeinschaft stärken und weiterentwickeln zu können.

Bitte meldet Euch einfach beim Vorstand - wir machen alles "von uns für uns".